ein abschied

Zum Herbst diesen Jahres habe ich mich nach langer Überlegung dazu entschlossen, Schwarzkaffee zu verlassen. Es war eine intensive und wahnsinnig tolle Zeit und ich danke für heiße Gigs und Touren und tolle Menschen. Aber manchmal muss man eben realistisch bedenken, dass nicht mehr Zeit da ist, als da ist. Und es passte einfach nicht mehr alles in diese eine Zeit. Also mit Trauer, aber auch sehr viel Vorfreude auf das was kommt, verabschiede ich mich. All you need is love and funk!!!